Referenzen

Kristina Schneider Irudayam, bwb, business women bodensee, friedrichshafen, konstanz

Kristina Schneider-Irudayam

Organisatorin BWB-Netzwerk und
Frauenwirtschaftstreffen Business Women Bodensee (BWB)

Referenz zum Vortrag am 10.02.2017
bei den Business Women Bodensee in Konstanz

Mit Konflikten und Kritik wachsen – schon dieser Titel hat mich fasziniert und das war einer der Gründe, dass bei der Themenauswahl des Jahres 2017 für die Business Women Bodensee Karin Pietzek das Rennen machte.

Die Entscheidung war genau richtig. Es hat viele Frauen angelockt, die BWB bislang nicht kannten. Sie lauschten den Worten der Referentin mit großem Interesse und diskutierten in dem offenen Vortrag aktiv mit.

Karin führte neben der Bedeutung von Konflikt – und Kritikfähigkeit zudem die Dynamik der Eskalation und die Bedeutung der Selbstwahrnehmung aus. Alles mit klaren Beispielen untermalt. Strategie zur Konfliktlösung sowie Beidseitigkeit ( Kritikgeber und -nehmer) zählten zu den Inhalten des abendlichen Ablaufs.

Voll mit interessanten, andersartigen und informativen Impulsen wurde der Abend geschlossen.

Vorträge von Karin Pietzek sind offen, lebendig und lehrreich. Ich arbeite immer wieder gerne mit ihr.

dr._nurjamal_omurkanova

Dr. Nurjamal Omurkanova

Expertin Politikwissenschaften und Management

Der Vortrag von Frau Karin Pietzek zum Thema „Mit Konflikten und Kritik wachsen“ hat mir sehr gut gefallen. Der Vortrag war sehr gut vorbereitet, informativ, spannend und inspirierend. Frau Pietzek hat auf mich einen sehr positiven Eindruck gemacht. Sie ist bodenständig und sehr kompetent. Frau Pietzek hat eine sehr positive Ausstrahlung und einen angenehmen und überzeugenden Präsentationsstil. Ich möchte Frau Pietzek sehr gerne weiterempfehlen und würde mich auch sehr freuen, mit Frau Pietzek in der Zukunft zusammenzuarbeiten.

Eva Kraft_Typcolor_Konstanz

Eva Kraft

Typcolor
Konstanz

Ein herzliches Dankeschön an Karin Pietzek für den Vortrag „Mit Konflikten und Kritik wachsen“.
Er wurde sehr kompetent und praxisnah gestaltet. Ich habe mich in die Inhalte hineindenken können und für meinen Alltag gute Impulse mitgenommen.
Viel Erfolg weiterhin.

Garden-Design-van-Elzen3

Aline van den Elzen

Technikerin
im Garten- und Landschaftsbau
Mitglied der Geschäftsleitung

Mir hat deine Vortragsweise sehr gut gefallen.

Der Inhalt war sehr hilfreich– viel zum Nachdenken und auch viel Handlungsbedarf.

Vielen Dank.

Angelika Franke_Physiotherapeutin_Konstanz

Angelika Franke

Physiotherapeutin

Liebe Frau Pietzek,
Zu Ihrem Vortrag fällt mir ganzheitlich ein; Kompetenz, Erfahrung, Respekt, Freundlichkeit, Klarheit, komplettes Lernmaterial, Führunsvermögen, Vertrauenswürdigkeit. Das erlebt man nicht alle Tage, das war besonders. Deswegen werde ich mich auch mit Ihnen in Verbindung setzen um angesprochenes zu vertiefen.
Mit dankbaren Grüßen

Gabi Hotz_PR-Beraterin_Konstanz

Gaby Hotz

Mitglied im Orga-Team
der ‚selfnet-frauen‘
Westlicher Bodensee
www.selfnet-frauen.de

PR+Medienprojekte

Neugasse 16
78462 Konstanz
Deutschland

Referenz zum Vortrag von Karin Pietzek am 13. April 2016
beim Unternehmerinnen-Netzwerk ‚selfnet-frauen‘
in Radolfzell

Karin Pietzek informierte in ihrem Vortrag über die Grundlagen und Abläufe von systemischen Aufstellungen – sowohl für den privaten wie auch für den beruflichen Bereich.

Mit Angaben zu ihrem Werdegang und ihrer Ausbildung verdeutlichte sie uns die Erfahrung und Kompetenz in ihrem Arbeitsbereich.

Danach erschloss sie uns das Thema sowohl durch bildliche Darstellungen wie auch durch ihre Erläuterungen und praktische Beispiele in interessanter und klar verständlicher Weise. Es war für etliche von uns neu, welch große Bandbreite und Tiefe damit bearbeitet werden kann und wie wirksam diese Methode ist.

Karin Pietzek betonte klar, dass sie hierbei ein sehr genaues Auge auf die entsprechenden Personen hat, um jeden da abzuholen, wo er steht und auch niemanden in emotionaler wie auch körperlicher Verfassung zu überfordern. Lässt sich bei manchen ein Thema bereits mit einem Termin klären, sind bei anderen mehrere erforderlich. Dies teilweise auch, weil sie einen Prozess stoppt, um dem Betreffenden Zeit zur Verarbeitung zu geben, ehe es an den nächsten Schritt geht. Daher empfahl sie uns, bei Interesse an systemischen Aufstellungen immer auf die Ausbildung und Qualifizierung des Durchführenden zu achten.

Wichtig war es ihr auch, zu vermitteln, dass sie niemanden gesund machen kann, sondern jeder mit den Wegen der Aufstellungen Möglichkeiten anhand bekommt, für sich selbst vieles zum Positiven zu wenden und dadurch unter anderem im physischen Bereich akute oder chronische Verläufe zu verändern. Auch dies wurde in mehreren Beispielen gut erkennbar.

Beispiele zu beruflichen und zwischenmenschlichen Problemen, zur besseren Orientierung für Ziele und Neuausrichtungen zeigten, wie sich durch diesen geführten Prozess der Aufstellung Lösungswege erschlossen.

Die Art ihres Vortrages kam bei den Unternehmerinnen sehr gut an und führte im Anschluss zu einer regen Frage- und Diskussionsrunde. Auch dies ein Zeichen dafür, dass die aufschlussreichen Erläuterungen und grundlegenden Informationen bei vielen zu Anregungen führten, das Thema für sich oder nahestehende Personen weiter zu verfolgen. Eine sehr kompetente und versierte Referentin also, die wir sehr gerne weiterempfehlen.

Dr. Rupert Lebmeier, Zweibrücken

Dr. med. Rupert Lebmeier
Facharzt für Allgemeinmedizin, Zweibrücken
Osteopathische Medizin (D.O.M.), Sportmedizin, Naturheilverfahren, Chirotherapie, Homöopathie, Ernährungsmediziner (DAEM/DGEM), F.X.Mayr-Arzt (ÖÄK), Applied Kinesiology (DAEK, IMAK)

Nach einem Referat vor der Hauptversammlung des „Privatärztlichen Bundesverband“ in Frankfurt habe ich Frau Pietzek zur Evaluation in meine Praxis für Integrative Medizin in Zweibrücken eingeladen.

Bei der anschließenden Kurzbesprechung ergaben sich wohl schon bekannte Daten, aber auch neue Erkenntnisse,besonders hinsichtlich der Einstellung des Personals zur Praxis und dem Praxisinhaber. Gerade aber dies ist wichtig, weil das Personal der wichtigste als auch der teuerste Faktor in einer Arztpraxis ist und sein kann.

Insbesondere von den (eigentlich nicht) überraschenden Ergebnissen der Aufstellung waren wir sehr überrascht. Frau Pietzek erkannte treffsicher die uns im Innern belastenden Knackpunkte und brachte sie auf den Punkt.

Somit sind für die nächste Zeit das Vorgehen und mögliche Änderungen gebahnt, die eigentlich geplant, aber immer verzögert worden waren.

Frau Pietzek überzeugt durch Neutralität, Gewissenhaftigkeit und umfangreichem Fachwissen auf ihrem Gebiet.

Wir sind sicher, von einer weiteren Zusammenarbeit zu profitieren.

Ulrike Dauenhauer, Doppelpunkt

Ulrike Dauenhauer
Praxis DOPPEL:PUNKT, Reutlingen
Praxis für Ergotherapie, Psychotherapie, Raucherentwöhnung und Weiterbildung

Ich habe mich SEHR gefreut, Dich kennenzulernen. Deine beiden Workshops waren klasse!
Da kommt eine sehr kompetente und ausgesprochen sympathische Frau rüber. Wir werden die Zeit finden, in der wir uns an die Verbesserung der Dinge machen werden.
Ganz lieben Dank Dir für Deinen Beitrag am Symposium und auch für Dein Feedback.
Das hat mir sehr geholfen.

Claudia Manzini Egger, gth schweiz

Claudia Manzini-Egger
Vorstandsvorsitzende GTH Schweiz
Gesellschaft für therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung

Mit Kybkom, vertreten durch Karin Pietzek, haben wir einen kompetenten und zuverlässigen Partner für alle unsere Belange im Marketing gefunden. Sie öffnet uns Wege, die für uns neu und gleichzeitig nachhaltig sind. Die für unsere Gesellschaft erbrachten Leistungen sind überdurchschnittlich gut und sehr erfolgreich. Ihre sehr gute Organisation, schnelle Reaktion und fundierten Marketingkenntnisse sowie durch die Impulse, die sie auch in strategischen Fragen gibt, ist sie für uns zu einer wichtigen Partnerin geworden.

Beatrice Winterer, Familienaufstellungen, Organisationsstellen und mehr

Beatrice Winterer
Technikerin Maschinentechnik, QMB und Interne Auditorin

Kennen gelernt habe ich Karin Pietzek bei einem ihrer Vorträge zum Thema Familienstellen/Organisationsstellen beim WBC Frühstück in Villingen Schwenningen.
Mit ihrer ruhigen, wertschätzenden Art hat sie von Anfang an eine gute Vertrauensbasis geschaffen. Neugierig durch ihren Vortrag habe ich ein Aufstellungsseminar bei ihr gebucht. Sie führte sowohl Familien- als auch Organisationsstellen durch.
Ich war von den Erlebnissen während der Aufstellungen sehr überrascht. Auch die Ergebnisse und deren Wirkung auf lange Sicht hin haben mich sehr beeindruckt.
Besonders wichtig ist für mich, dass Karin auf Diskretion und Wertschätzung achtet. Vielen Dank dafür!

Valerie Jane Wenka

Valere Jane Wenka

HTWG Konstanz – Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung
Fakultät: Wirtschaftssprache Asien und Management (Malaiisch)

Im Zeitraum vom November 2013 bis März 20014 begleitete mich Frau Pietzek intensiv als Mentorin, insbesondere bei meiner Bachelorarbeit bei der Rolls-Royce Power Systems AG / MTU Friedrichshafen GmbH. In meiner Abschlussarbeit wurde untersucht, inwiefern das flexible Arbeitszeitmodell mit Lean Management in Einklang gebracht werden kann. Dabei wurde das Ziel verfolgt, einen Katalog mit Handlungsempfehlungen und einen neuen konzeptionellen Ansatz für ein Arbeitszeitmodell im Lean Management zu entwickeln. Neben den theoretischen Ansätzen und einer Ist-Analyse zählten eine quantitative Mitarbeiterbefragung und ein Benchmark von externen Unternehmen zum Inhalt der Thesis.
Bei dieser komplexen Themenstellung konnte mir Frau Pietzek stets wertvolle Tipps sowie neue Impulse geben. Die enge Zusammenarbeit mit Frau Pietzek habe ich sehr geschätzt, vor allem Ihre schnelle, zuverlässige Reaktion bei der Beantwortung meiner Emails, wie auch über die Tiefe Ihrer Beratung. Hier spiegelt sich Ihr langjähriger Erfahrungsschatz im Bereich des Coachings wieder. Daher beruhten Ihre Empfehlungen meistens auf einer mehrdimensionalen sowie ganzheitlichen Betrachtungsweise.

Zusammenfassend kann ich Frau Pietzek als Mentorin / Coach sehr weiterempfehlen und möchte mich an dieser Stelle für Ihr Engagement herzlich bedanken.

Kristina Schneider Irudayam, bwb, business women bodensee, friedrichshafen, konstanz

Kristina Schneider-Irudayam
Organisatorin BWB-Netzwerk und
Frauenwirtschaftstreffen Business Women Bodensee (BWB)

Systemische Organisationsberatung“ unter diesem Titel stand der Netzwerkabend der Business Women Bodensee am 11. Jan 2013. Frau Pietzek hat es verstanden den Spagat zwischen „unwissenden“ und im Fach tiefverwurzelten Frauen zu schaffen. Sie hielt die über 20 Frauen mit Tipps, Praxisbeispielen und auch Begriffserklärungen bei der Stange und forderte sie zu aktiver Teilnahme auf. Trotz der Fülle der Fragen hat Frau Pietzek immer das Ziel sowie den roten Faden im Blick gehabt und geschickt zurückgeführt.
Business in Deutschland braucht Frauen wie Frau Pietzek, die Trends erkennen, Themen salonfähig machen und sich persönlich für erfolgreiche Umsetzungen engagieren. Eine tolle Frau, die ich gerne weiterempfehle.“ 

Monika Herrmann, moderning, Zukunftsforschung, Zürich

Monika Herrmann
Zukunftsforschung-Agentur: moderning, Zürich

„In der Vergangenheit besuchte ich schon einige der Workshops von Karin Pietzek. Besonders schätze ich ihre Fachkenntnis und die ruhige Art, mit der sie wertfrei alle aufkommenden Fragen beantwortet. In den unterschiedlichen Gruppen zeigte sie jedes Mal, dass sie als Referentin von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern akzeptiert wurde. Als Leiterin von systemischen Aufstellungen wirkt sie wie ein Kommunikationskanal ohne persönliche Meinung. Ich meine damit, sie beobachtet das jeweilige System und zeigt dann die Möglichkeiten im System. Nicht jede/r hat bei der gleichen Frage identische Antworten, sondern die Antworten, die im jeweiligen System tatsächlich möglich sind. Ich war in der Vergangenheit jedes Mal beeindruckt über die Treffsicherheit der Systemaufstellungen und Stärke, die daraus entwickelt werden kann. Gerne nutze ich auch in Zukunft diese geniale Methode und das Angebot von Karin Pietzek. Mein Fazit: absolut lohnens- und empfehlenswert.

Nicole Beha

Nicole Beha
Master of Arts
Universität Konstanz

„Frau Pietzek hat mich im Rahmen des Mentoringprogramms der Universität Konstanz – ein Programm zur Förderung von Studentinnen auf dem Weg in das Berufsleben – als Mentorin von Januar 2010 bis Januar 2011 begleitet.
Aufgrund der sehr guten Betreuung durch Frau Pietzik war das Mentoring für mich durchweg erfolgreich. In monatlich stattfindenden Gesprächen hat mir Frau Pietzek neue Denkanstöße gegeben und mich dabei unterstützt, berufliche Ziele klarer zu definieren sowie eigene Potenziale aufzudecken und gezielt zu nutzen. Durch die Erfahrung und Motivation ihr eigenes Wissen weiterzugeben, konnte ich mich sowohl fachlich als auch persönlich deutlich weiterentwickeln. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei Frau Pietzek bedanken und kann ein Coaching bei Kybkom nur weiterempfehlen.“

Gudrun Damm, Mentoring-Projektleitung, Universität Konstanz

Gudrun Damm
Koordinatorin Mentoringprogramm Konstanz
Universität Konstanz, HTWG Konstanz

 

Frau El Himer ist seit 2008 als Mentorin im Mentoringprogramm Konstanz aktiv. Unser Programm hat zum Ziel, Studentinnen und Absolventinnen auf ihrem Weg in Fach- und Führungspositionen zu fördern. In diesem Rahmen hat Frau El Himer eine Studentin der Wirtschaftspädagogik über ein Jahr lang begleitet und durch eine individuelle Beratung, Motivation und durch praktische Unterstützung gefördert. Die sehr positive Rückmeldung durch Ihre Mentee hat uns gezeigt, dass sie durch Ihren Einsatz klare berufliche Ziele und Wege erarbeiten konnte. Für Ihr Engagement möchten ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken und würde mich freuen, Sie auch in den nächsten Tandemrunden als Mentorin begrüßen zu dürfen.“

Karin Pietzek hieß vor ihrer Heirat Karin El Himer.